Allgemeine Informationen


Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kartenvorverkauf und die Kasse

Für alle angebotenen Abonnementsvorstellungen sind auch Einzelkarten im Freien Verkauf zu erhalten.

Sondervorstellungen und Theater für Kinder werden ausschließlich im Freien Verkauf angeboten.

Ab Montag, den 2. Juli 2018, nimmt die Geschäftsstelle zu allen Veranstaltungen der Spielzeit 2018/2019 Kartenbestellungen für den Freien Verkauf entgegen. Die bestellten Karten können an der Tageskasse der Geschäftsstelle in der Stadthalle oder nach Anmeldung an der Abendkasse abgeholt werden. Karten für Sondervorstellungen und für die Kindervorstellungen liegen jeweils 8 Wochen vor dem betreffenden Vorstellungstermin zur Abholung bereit. Will man vorbestellte Eintrittskarten nicht in Anspruch nehmen, so muss man diese bis spätestens 2 Arbeitstage (Montag bis Freitag) vor dem Spieltag absagen. (Beispiel: Vorstellung findet am Dienstag statt, Absage muss bis an dem davorliegenden Donnerstag innerhalb der Geschäftszeiten erfolgen.)
Bei Kindervorstellungen muss die Absage vorbestellter Eintrittskarten bis spätestens 6 Arbeitstage (Montag bis Freitag) vor dem Spieltag erfolgen.

Nicht fristgerecht abgesagte Eintrittskarten / überhaupt nicht abgesagte Eintrittskarten werden in Rechnung gestellt.

In Verlust geratene Eintrittskarten können nicht ersetzt werden, gekaufte nicht zurückgenommen oder getauscht werden. Bereits bezahlte Karten können nicht nachträglich ermäßigt werden.

Kartenvorbestellung/Verkauf:
Geschäftsstelle der Kulturgemeinde Weinheim e.V.
Birkenauer Talstr. 1, 69469 Weinheim
Telefon: 06201 / 12282
Telefax: 06201 / 185288
eMail: theater@kulturgemeinde.de 
Online: www.kulturgemeinde.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9-12 und 15-18 Uhr 
An Vorstellungstagen 9-12 Uhr

Die Abendkasse (Tel. 06201/12282) ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet. Dort erfolgt nur der Verkauf zur jeweiligen Vorstellung.